Dänische Sprache

Ikke spise

Im Dänemark-Urlaub wird die hiesige Küche erkundet. Ganz ohne Probleme lief das nicht ab. Eine Glosse von Benjamin Behrens.

  • Von Cellesche Zeitung
  • 01. Juni 2022 | 07:59 Uhr
  • 14. Juni 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 01. Juni 2022 | 07:59 Uhr
  • 14. Juni 2022
Anzeige
Celle.

Zwei Wochen Urlaub liegen hinter mir, eine davon verbracht auf der dänischen Insel Fan. Erholung pur im Ferienhaus mit Strandspaziergängen, viel Lesen, Spieleabenden und semierfolgreichen Flugversuchen mit dem neuen Lenkdrachen. Und natürlich Ausflügen in die dänische Kulinarik. Da fingen die Probleme der Familie Behrens dann an.

Dänisch-Sprachkurs hilft

Zwar hatten meine Eltern beide vor ewigen Zeiten mal Dänisch-Sprachkurse belegt, aber davon ist nur noch wenig da – jedoch genug für Erkenntnisse am Frühstückstisch.

Packung mit Warnung

Während ich also die Zutatenliste eines lokalen Käses vorlese, taucht der Ausdruck „ikke spise“ auf. Spise wusste ich noch selbst, „essen“. Mama konnte „ikke“ mit „nicht“ übersetzen. Wie sich herausstellte, hatten wir seit zwei Tagen fröhlich die Paraffin-Rinde mitgegessen. Gut, zu sehen war sie kaum, und auch geschmacklich ... keine Abstriche! Hoppala.

Von Benjamin Behrens

Von